Luftreiniger-kaufen.de

Was Sie über den Kauf eines Luftreinigers wissen sollten

Lautstärke

Ein Kaufkriterium, das gerne vergessen wird, ist die Lautstärke des Luftreinigers. Manche Geräte sind nahezu unhörbar, andere dagegen störend laut. Ein Probehören im Geschäft ist übrigens wenig aufschlussreich – häufig nimmt man störende Geräusche nämlich erst dann wahr, wenn die Umgebung ruhig ist; beispielsweise nachts im Schlafzimmer.

Lautstärke des Luftreinigers

Bei einigen Herstellern finden sich Angaben zur Lautstärke, wobei diese meist in Dezibel mit den Abkürzungen dB oder dB(A) angegeben wird. Sone-Angaben sind zwar genauer, werden aber leider kaum angeboten. Für dB(A)-Werte können Sie sich an folgender Skala orientieren.

  • 0 bis 10 Dezibel: nahezu unhörbar, nicht störend
  • 11 bis 20 Dezibel: sehr leise, kaum wahrnehmbar, Beispiel: leiser PC-Lüfter
  • 21 bis 30 Dezibel: leise, aber wahrnehmbar. Beispiel: ruhiges Schlafzimmer, Flüstern. Grenze zur Beeinträchtigung
  • 31 bis 40 Dezibel: hörbar. Beispiel: Ventilator. Für geräuschsensible Menschen im Allgemeinen zu laut fürs Schlafzimmer
  • 41 bis 50 Dezibel: deutlich wahrnehmbar, Beispiel: Radio, Vögelgezwitscher, normale Unterhaltung zweier Personen
  • 51 Dezibel und mehr: laut, störend. Beispiel: Unterhaltung mehrerer Personen. Für Luftreiniger eindeutig zu laut.

Oft muss man dB-Angaben buchstäblich mit der Lupe suchen, vor allem natürlich bei den lauteren Geräten. Tipp: Sehen Sie sich die Bedienungsanleitung vor dem Kauf des Luftreinigers im Internet an – auf fast allen Hersteller-Homepages gibt es entsprechende Seiten.

Lautstärke eines Luftreinigers (Ausriss aus der Bedienungsanleitung): Dieser Luftreiniger ist bis zu 42 Dezibel laut und damit deutlich hörbar. Das Gerät bietet aber glücklicherweise drei Drehzahlstufen

Lautstärke eines Luftreinigers (Ausriss aus der Bedienungsanleitung): Dieser Luftreiniger ist bis zu 42 Dezibel laut und damit deutlich hörbar. Das Gerät bietet aber glücklicherweise drei Drehzahlstufen

Luftreiniger-Lautstärken im Vergleich

Unter den verschiedenen Modellen sind die Unterschiede meist nicht so groß, wie man annehmen könnte. Vielmehr hängt es von der gewählten Leistungsstufe ab, wie laut der Luftreiniger arbeitet. Die verwendeten Lüfter erzeugen bei gleicher Drehzahl mehr oder weniger gleich viel Lärm; lässt man den Luftreiniger also ständig auf Volllast laufen, so wird dieser auch deutlich wahrnehmbar sein. Das Gleiche gilt für Geräte, die in einem zu großen Raum eingesetzt werden. Hier muss der Luftreiniger ständig mit höchster Leistung arbeiten, um mit der Arbeit “hinterherzukommen“.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Wertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar